Seit 1983 leite ich Chöre und Vokalensemble.

Die Besonderheit meiner Arbeit liegt stets in der Inszenierung der Chorwerke. Immer werden die Lieder und Chorwerke auswendig vorgetragen, immer werden Körper- oder Tanzbewegungen hinzugefügt, immer entstehen szenische Bilder und Klangformationen.

Genau wie im Film „Wie im Himmel“, habe ich stets gearbeitet: mit dem intensiven Atem, mit dem Seelenausdruck, mit der Bewegung, mit dem Spirit, der da sagt: „Singe Seele Singe“!

Mein Repertoire umfasst jede Art von Musik – ohne Ausnahme.

Zur Zeit formiert sich ein neuer Chor.